Kreditzentrale.at – Den besten Kredit für Österreich finden

Jeder möchte zu erstklassigen Konditionen finanzieren. Allerdings wird nur selten das Finanzierungsangebot gewählt, das im Vergleich als bester Kredit abschneidet. Dabei kann die Suche nach einem zinsgünstigen Darlehen so einfach sein. Mit unserem Kreditrechner für Österreich helfen wir dabei, die Zinsen zu berechnen und günstige Konditionen zu sichern.

Es lohnt sich, den Vergleich zu machen. Unser Rechner hilft bei Suche nach Darlehen unterschiedlichster Art. Egal ob ein Sofortkredit mit freiem Verwendungszweck oder ein Autokredit gefragt ist: Wir ermitteln die Kreditkonditionen bei allen namhaften Direktbanken in Österreich und machen damit die Kreditsuche zum Kinderspiel. Sie suchen einen günstigen Kredit? – Dann sind Sie bei uns genau richtig! Hier finden Sie den besten Kredit.

Was macht den „besten Kredit“ in Österreich aus?

Nur wenige Menschen kennen sich mit Finanzierungen aus. Doch keine Angst, die Suche nach dem passenden Kredit ist gar nicht so schwierig. Im Wesentlichen sind nur zwei Dinge von Bedeutung.

Da wäre zunächst der Kreditzins. Die besten Kredite punkten immer mit attraktiven Zinssätzen, denn nur so sind niedrige Finanzierungskosten gewiss. Ein Kreditzinsvergleich darf daher nicht fehlen. Vor einer Kreditaufnahme ist stets zu prüfen, wie es bei den einzelnen Banken um die Zinssätze steht.

Auch sonst muss der Kredit passen, d.h. ein niedriger Zinssatz ist noch lange nicht alles. Für einige Kreditnehmer kann es zum Beispiel von Vorteil sein, wenn sie jederzeit dazu berechtigt sind, Sonderzahlungen zu leisten. Andere wünschen sich wiederum eine schnelle Kreditzusage mitsamt rascher Auszahlung. Der beste Kredit für Österreich ist daher stets ganzheitlich zu betrachten. Der Kreditzins sowie auch die anderen Konditionsbestandteile müssen passen.

Wie bekomme ich den besten Kredit in Österreich?

Der Weg zum idealen Darlehen führt über die folgenden fünf Schritte:

l

Schritt 1: Kreditvorraussetzungen prüfen

Zunächst muss gewiss sein, dass angehende Kreditnehmer die Voraussetzungen der Banken erfüllen. Im Mittelpunkt steht das Einkommen. Es hat ein ausreichender finanzieller Spielraum zu bestehen, der es gestattet, die Monatsraten mühelos aufzuwenden. Hierfür muss ein Einkommen existieren, welches die Banken als nachhaltig ansehen. Lohn oder Gehalt sowie Mieteinnahmen werden von den Geldinstitute angerechnet, Unterhaltszahlungen oder ähnliche Einkommensströme im Regelfall nicht. Je nach Situation kann es unter Umständen erforderlich sein, einen weiteren Darlehensnehmer zu finden.

Neben dem Einkommen existieren noch weitere Kreditvoraussetzungen. Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um das Alter und den dauerhaften Wohnaufenthalt. Banken vergeben Kredite grundsätzlich nur an Volljährige. Gerade für Auszubildende kann dies bedeuten, dass ihr Kreditwunsch abgelehnt wird. Der dauerhafte Wohnsitz sollte sich wiederum in Österreich befinden, andernfalls ist eine Finanzierung ist in den meisten Fällen nicht möglich.

U

Schritt 2: Notwendigkeit des Kredits prüfen

Im Anschluss empfiehlt es sich, die Notwendigkeit des Kredits infrage zu stellen. Nicht jede Anschaffung ist unbedingt erforderlich, sodass es ggf. vernünftiger ist, die Haushaltskasse doch nicht zusätzlich zu belasten. Ist die Finanzierung hingegen wichtig, folgt der nächste Schritt.

 

Schritt 3: Einnahmen / Ausgaben planen: wie viel Kredit können Sie sich leisten?

Obwohl am Ende die Bank entscheidet, welche Ratenhöhe sie dem Kreditnehmer zutraut, sollten sich potentielle Kreditnehmer diese Frage selbst stellen. Es lohnt sich darüber nachzudenken oder gar auszurechnen, welcher Spielraum besteht. Immerhin ist es in den meisten Fällen erforderlich, die monatliche Kreditrate über einen Zeitraum von mehreren Jahren zu leisten. Sollte dies auf Dauer schwer fallen, drohen ernsthafte Schwierigkeiten.

Ebenso ist die Vermögenssituation zu prüfen. Weitere Kreditverbindlichkeiten dürfen zwar existieren, jedoch sollten es nicht zu viele sein. Vor allem die bestehende Monatsbelastung darf nicht aus dem Rahmen fallen, da sie das verfügbare Einkommen mindert.

Übrigens sollte auch nach Abzug der künftigen Kreditrate weiterhin ein gewisser finanzieller Spielraum bestehen. Es genügt nicht, die Rate gerade noch aufwenden zu können. Im Leben können sich Dinge ganz schnell ändern, weshalb eine Sicherheitsreserve unverzichtbar ist.

 

Z

Schritt 4: Benötigte Kreditsumme feststellen

Nun ist es an der Zeit, den genauen Kreditbedarf zu ermitteln. Dieser Schritt ist gleich aus zwei Gründen wichtig. Zum einen muss gewährleistet sein, dass der ausgezahlte Kredit tatsächlich genügt, um seinen Sinn und Zweck zu erfüllen. Sollte sich später eine Finanzierungslücke auftun, drohen womöglich ernsthafte finanzielle Konsequenzen.

Auf der anderen Seite wäre es ärgerlich, einen unnötig hohen Betrag aufzunehmen. Je größer die Kreditsumme, desto höher die anfallenden Zinsen. Nur wenn der genaue Kreditbedarf bekannt ist, lässt sich die Finanzierung optimal gestalten. In diesem Zusammenhang möchten wir anmerken, dass es bei den Kosten ganzheitlich zu denken gilt. Wer zum Beispiel einen Pkw finanzieren möchte, sollte die Nebenkosten bedenken. Schließlich ist nicht nur der Kaufpreis aufzuwenden, nach erfolgter Zulassung werden außerdem Steuern und Versicherungsbeiträge fällig.

 

Schritt 5: Daten in den Kreditrechner eingeben und besten Kredit auswählen

Abschließend folgt der eigentliche Vergleich, damit der beste Kredit schnell gefunden ist. Hier sind Kreditbetrag und Laufzeit anzugeben. Der Rechner ermittelt automatisch die Ratenhöhe bei den einzelnen Banken und zeigt zugleich auf, welche Zinssätze für die Kreditangebote gelten.

Wir möchten anmerken, dass es sinnvoll sein kann, Ratenhöhe und Laufzeit ggf. ein wenig anzupassen bzw. verschiedene Varianten durchzuspielen. Teilweise können nämlich schon kleinere Änderungen zu Verbesserungen beim Zinssatz führen.

Ist der beste österreichische Kredit gefunden, wird der Kreditantrag direkt aus dem Vergleichsrechner heraus gestellt. Nur so ist es möglich, sich die attraktiven Online-Konditionen zu sichern. Außerdem sind nur noch wenige Angaben zu ergänzen, damit der Antrag an die Bank gesendet werden kann.

 


Vorraussetzungen für den besten Kredit

Die Voraussetzungen für den Erhalt eines Kredits wurden bereits angerissen. An dieser Stelle möchten wir alle entscheidenden Faktoren aufzählen und kurz erläutern.

  • Alter: Der Antragsteller muss in jedem Fall geschäftsfähig sein, weshalb die Volljährigkeit eine Grundvoraussetzung ist.
  • Wohnsitz: Sein dauerhafter Wohnsitz hat sich in Österreich zu befinden.
  • Einkommen: Es werden nachhaltige Einkünfte aus einer beruflichen Tätigkeit vorausgesetzt. Lohn oder Gehalt ist anhand von Abrechnungen nachzuweisen.
  • Vermögenssituation: Weitere Kreditverbindlichkeiten dürfen zwar bestehen, sollte jedoch überschaubar sein.

Kredit für Österreich erklärt: So funktioniert der Kredit

Für den sicheren Umgang mit unserem Kreditrechner ist es wichtig, mit den wichtigsten Begrifflichkeiten aus dem Finanzierungsumfeld vertraut zu sein.

  • Betrag: Ein anderer Begriff für die Kreditsumme. Er bildet die Grundlage der Zinsberechnung und wird im Regelfall in voller Höhe ausgezahlt.
  • Laufzeit: Setzt die Dauer der Finanzierung fest. Je kürzer die Laufzeit, desto schneller hat die Rückzahlung zu erfolgen. Kurze Laufzeiten haben daher höhere Raten zur Folge.
  • Verwendungszweck: Steht für den Grund, weshalb der Kredit aufgenommen wird. Die meisten Kredite werden ohne Zweckbindung vergeben, d.h. der Kreditnehmer kann mit dem Betrag machen, was er möchte. Liegt eine Zweckbindung vor, wie zum Beispiel die Anschaffung eines Pkws, ist diese einzuhalten. Im Gegenzug locken oft bessere Konditionen.
  • Raten: Geldbetrag, der in regelmäßigen Abstanden (meist monatlich) zur Rückzahlung des Darlehens an die Bank gezahlt wird.
  • Sollzins: Ein Zinssatz, der die rechnerische Grundlage zur Zinsermittlung bildet.
  • EffektiverJahreszins: Ein Zinssatz, den die Banken in ihren Angeboten ergänzend nennen. Er berücksichtigt ggf. weitere Kosten (z.B. aufgrund von Gebühren) und gibt somit Auskunft über die tatsächlich anfallenden Kosten. Kredite sollten daher auf Basis des effektiven Jahreszinses miteinander verglichen werden.
  • Kreditgebühren: Kosten, die ergänzend zu den Zinsen anfallen. Besonders faire Kredite punkten damit, dass abgesehen von den Zinsen keine weiteren Gebühren anfallen.
  • Kreditversicherung: Soll gewährleisten, dass die Rückzahlung der Raten auch bei Wegfall des Einkommens gewährleistet ist. Allerdings können erhebliche Einschränkungen bestehen und die Kosten liegen oftmals hoch. Es ist daher genau abzuwägen, ob solch eine Absicherung überhaupt sinnvoll ist.

Den besten Kredit für alle Lebenslagen finden

h

Sofortkredit

Manchmal muss der benötigte Kreditbetrag besonders schnell zur Verfügung stehen. In solchen Situationen empfiehlt sich ein Sofortkredit, weil die Bank ihre Kreditentscheidung umgehend mitteilt und eine rasche Auszahlung vornimmt. Die Auswahl ist mittlerweile groß und die Konditionen meist vorbildlich. Unser Vergleich hilft dabei, die Zinsen zu berechnen und das beste Kreditangebot auszuwählen.

Autokredit

Nie zuvor führten so viele Wege zur attraktiven Autofinanzierung. Die Auswahl an Krediten ist riesig, denn nicht nur die Autobanken möchten Autokäufer für sich gewinnen. Ob ein Neuwagen oder ein Gebrauchtfahrzeug finanziert werden soll, ist zweitrangig. Unser Rechner hilft dabei, den besten Autokredit für Österreich zu finden und verschafft somit Zugang zu attraktiven Konditionen.

v

Kreditrechner

Niemals einen Kredit aufnehmen, ohne zuvor mit dem Kreditrechner geprüft zu haben, bei welcher Bank der beste Kredit für Österreich erhältlich ist. Wer nur ein paar Minuten in einen Kreditvergleich investiert, hat den Markt schnell durchleuchtet und Kredite mit niedrigen Zinsen ermittelt. Die Suche ist ganz leicht, unser Rechner erklärt sich fast von selbst. Am besten ist es, ihn gleich auszuprobieren.

FAQ für den besten Kredit

Warum will ich einen Kredit?
Jeder potenzielle Kreditnehmer sollte sich zunächst die Frage stellen, weshalb er einen Kredit aufnehmen möchte und ob die Aufnahme überhaupt sinnvoll ist. Die Frage ist deshalb so bedeutsam, weil sich vielleicht herausstellt, dass eine Kreditaufnahme gar nicht erforderlich ist. Ebenso kann sich der Finanzierungswunsch verstärken, damit endlich zur Tat geschritten und nach dem besten Kredit gesucht wird.
In welchem Zeitraum möchte ich den Kredit tilgen?
Einige Menschen haben nur den Erhalt der Kreditsumme im Kopf, über die Rückzahlung machen sie sich hingegen keine Gedanken. Dabei ist es empfehlenswert, sich hierüber Gedanken zu machen und die Laufzeit clever zu wählen. So lassen sich unnötige Zinskosten vermeiden und zugleich eine zielstrebige Rückzahlung gewährleisten.
Welche Sicherheiten kann ich für den Kredit nutzen?
Sofern die Möglichkeit besteht, Sicherheiten für den Kredit zu stellen, locken ggf. bessere Konditionen. Vor allem der Autokredit ist ein gutes Beispiel. Oft dient der Pkw als unmittelbare Sicherheit für den Kredit, sodass die Bank im Gegenzug dazu bereit ist, einen besseren Zinssatz zu gewähren.

Die besten Kreditbanken in Österreich

h

Santander Bank

BAWAG P.S.K. Bank

v

ING Diba Bank